Liebe Freunde des ATSV Kallmünz,

im Sommer 2019 feiert der ATSV Kallmünz sein hundertjähriges Gründungsfest. Dazu hat sich der Vereinsausschuss lange Gedanken gemacht, in welcher Form dieses Jubiläum gefeiert werden soll. Diverse Vorschläge von einem ganzen Jubiläumsjahr mit mehreren einzelnen Veranstaltungen bis hin zu einem klassischen „3-Tage-Fest mit Rahmenprogramm“ wurden diskutiert.

Schnell wurde klar, dass die Vorstandschaft alleine bzw. der Vereinsausschuss diese Mammutaufgabe nicht bewältigen kann. So wurde zu Beginn des Jahres eine eigene Versammlung einberufen, bei der alle ATSV-Mitglieder ihre Meinung sagen konnten und bei der die verschiedenen Varianten diskutiert wurden. Letztendlich kristallisierte sich dort heraus, dass die eindeutige Tendenz hin zu einem größeren Fest im Sommer 2019 ging.

Erfreulicherweise zeigte sich zudem sehr bald, dass die Bereitschaft – speziell der jüngeren Mitglieder des ATSV – sich in einem Festausschuss zu engagieren, groß war. Die Festleitung an sich besteht aus einer Dreier-Riege. Angeführt von Robert Hummel als Festleiter haben sich Florian Faltermeier und Tobias Schlehuber bereit erklärt, Verantwortung zu übernehmen und die Festleitung zu bilden. Unterstützt werden sie durch 10 weitere Mitglieder und bilden so den Festausschuss.

Festleitung:


Robert Hummel (mitte), Florian Faltermeier (links), Tobias Schlehuber (rechts)

Hier geht’s zu unserem gesamten Team

 

100 Jahre ATSV Kallmünz vom 19.07. -21.07.2019

 

Nichtsdestotrotz sind für die Ausrichtung eines so großen Festes alle Mitglieder des ATSV Kallmünz von Nöten – unabhängig von den Abteilungen, unabhängig vom Alter. Deshalb unsere große Bitte: Unterstützt uns bei unserem Vorhaben! Helft mit, dass wir gemeinsam ein Fest auf die Beine stellen, das unserem ATSV zur Ehre gereicht.
Es würde uns sehr freuen, wenn sich weitere Helfer bei den einzelnen Ausschussmitgliedern oder unter 100jahre@atsv-kallmuenz.de melden würden. Zum Schluss möchten wir uns schon jetzt vorab bei allen bedanken, die sich – in welcher Form auch immer – bei der Planung des Festes einbringen.